Saskia Iten | Co-Founderin ArtNight Schweiz

Saskia Iten ist Co-Founderin von ArtNight Schweiz. Bei ArtNight handelt es sich um ein Eventformat, das Spass, Kunst und Menschen zusammenbringt. Die Workshops finden in lokalen Bars und Restaurants statt. ArtNight wurde 2018 lanciert und wächst seitdem immer weiter – sie gewinnen regelmässig neue Künstler dazu und expandieren in neue Städte.


Links: Saskia Iten | Rechts: Maximilian von Arx

Über ArtNight Schweiz
ArtNight Schweiz ist das erste Veranstaltungsformat der Netwerkk.ch GmbH. Die Vision ist ganz einfach – das grösste Eventpowerhouse für kreative Erlebnisse in der Schweiz zu werden, ein Portfolio an vielfältigen Erlebnismarken aufzubauen und Menschen dadurch offline zusammenzubringen.

Saskia schaut in diesem Gepsräch auch auf den ersten Lockdown im Zusammenhang mit Covid-19 zurück. Sie spricht offen über die Herausforderungen, mit welchen sie und ihr Team in dieser Phase konfrontiert wurden.

Die Corona-Krise hat uns, aber auch unsere Künstler sehr getroffen. Ich bin aber von Natur aus ein positiver Mensch[…]. Dank Covid ist unser Team noch näher zusammengerückt. Das ist für mich als Co-Founderin sehr wertvoll.

Female Founder
Wie Antonia Maiwald aus unserer ersten Staffel ist auch Saskia Iten eine sogenannte „Female Founderin“, also eine weibliche Unternehmensgründerin. Wir unterhalten uns über dieses Thema und Saskia empfiehlt jungen Frauen, mutig zu sein und das gleiche zu tun.

Skip zu 18:58 Saskia spricht über ihre Erfahrungen als „Female Founder“

Skip zu 03:45 Erfahre mehr über die ArtNight Schweiz.

Mehr Informationen über ArtNight findest Du unter folgenden Links: